Schamlippenkorrektur (Labioplastik)

Die Korrektur der Schamlippen ist einer der häufigsten Eingriffe in der Intimchirurgie.

Vielen Frauen gefällt die Größe oder die Form ihrer Schamlippen nicht und können ihr Selbstwertgefühl stark beeinträchtigen. Nicht selten folgt eine gehemmte und eingeschränkte Sexualität mit Beschwerden beim Geschlechtsverkehr oder physische Einschränkungen beim Sport und im Alltag.

Die Ursachen von zu großen Schamlippen können Veranlagung, Schwangerschaft oder eine Altersentwicklung sein.

Beta Aesthetic, die plastische Chirurgie um Dr. med. Daniel Sattler in Bonn, bietet Frauen die Möglichkeit einer inneren oder äußeren Labioplastik an. Die Korrektur der inneren Schamlippen wird in der Regel in Form einer Verkleinerung vorgenommen. Ästhetische Beeinträchtigungen, aber auch funktionelle Beschwerden können mit diesem Eingriff behoben werden. Unter einer äußeren Labioplastik versteht man die Korrektur der großen Schamlippen, meist durch eine Vergrößerung, wenn diese genetisch bedingt zu klein ausgebildet oder durch krankhafte Prozesse zurückgebildet sein können.

Gerne nimmt sich Herr Dr. med. Daniel Sattler Zeit für eine persönliche, diskrete Beratung und verhilft Ihnen durch seine intimchirurgischen Eingriffe zu einem besseren, körperlichen Wohlbefinden.