Augenbrauenlift Münster

Augenbrauenlift Münster

Bei Ihrem Facharzt Dr. med. Daniel Sattler

Für Patienten und Patientinnen, die unter einer erschlafften Augenpartie und herabgesunkenen Augenbrauen leiden, kann eine ästhetische Behandlung die richtige Lösung sein. Wenn Sie sich für einen Augenbrauenlift in Münster interessieren, erreichen Sie in nur etwa zweieinhalb Stunden die Abteilung von Dr. med. Daniel Sattler. Dort werden Sie umfassend zu den Behandlungsmöglichkeiten beraten. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen bereits die wichtigsten Aspekte erläutern, die Sie vor einer Augenbrauenanhebung kennen sollten.

So läuft eine Augenbrauenanhebung ab

Wenn der Blick schlaff und ermüdet wirkt, kann sich das auf das gesamte eigene Wohlbefinden auswirken. Die Ursache ist häufig nicht Erschöpfung, sondern der natürliche Alterungsprozess, der die Haut an Spannkraft verlieren lässt. Wenn die Augenbrauen im Zuge dessen herabsinken, trägt das unmittelbar zu einem abgeschlagenen Ausdruck bei.

Im Rahmen eines ästhetischen Augenbrauenliftings kann dies behoben werden. Es kann sowohl minimalinvasiv, als auch operativ vorgegangen werden.
Die minimalinvasive Behandlung ist die Unterspritzung. Hierbei wird ein Füllstoff, Hyaluron, in die Region der Augenbrauen injiziert, wodurch diese deutlich sichtbar angehoben werden. Der Effekt hält etwa 12 Monate und kann jederzeit problemlos wiederholt werden. Es handelt sich um eine sehr schonende Vorgehensweise, die in der Regel ohne Begleiterscheinungen und auch ohne spezielle Nachsorgemaßnahmen verläuft.

Umfassender und langfristiger können die Augenbrauen operativ angehoben werden. Hierbei ist zu beachten, dass jeder operative Eingriff eine gewisse Belastung für den Körper darstellt. Dennoch kann die operative Augenbrauenanhebung als sehr sicher und vergleichsweise risikoarm eingestuft werden. Über einen kleinen Schnitt oberhalb der Augenbraue oder im Bereich des Haaransatzes kann ein schmaler Hautstreifen herausgeschnitten werden, wodurch ein Lifting Effekt der Brauen erzielt wird. Patienten können diese Behandlung auf Wunsch hin mit einem Stirnlifting kombinieren, wodurch die gesamte obere Gesichtshälfte innerhalb eines Eingriffes geglättet werden kann.

Vor dem operativen Augenbrauenlift sollte zwei Wochen lang auf blutverdünnende Medikamente, Nikotin und Alkohol verzichtet werden. Anschließend ist eine Schonzeit von etwa zwei Wochen einzuplanen. Direkte UV-Strahlung, Sauna und intensiver Sport sind über einige Wochen zu vermeiden, um dem Körper und der Wunde ausreichend Regeneration- und Heilungszeit zu ermöglichen. Die richtige Wundversorgung trägt außerdem dazu bei, die Narbenbildung so gering wie möglich zu halten.

Augenbrauenlift Münster: so finden Sie den richtigen plastischen Chirurgen

Auch wenn ein Augenbrauenlifting ein vergleichsweise kleiner und risikoarmer Eingriff ist, sollte er selbstverständlich nur von einem speziellen Facharzt mit entsprechender Expertise durchgeführt werden. Für Ihren Augenbrauenlift in Münster stellt die Abteilung von Dr. med. Daniel Sattler eine gut erreichbare Adresse dar, in der Sie bestmöglich beraten und Behandlungsergebnisse auf höchstem Niveau erwarten dürfen. Sie erreichen uns von Münster aus mit dem Auto über die A3 oder mit dem ICE innerhalb von etwa zweieinhalb Stunden.

Dr. med. Daniel Sattler legt Wert auf eine narbenschonende Behandlungsweise unter besten medizinischen Standards. Seine langjährige Erfahrung und sein besonderer Fokus auf die ganz individuellen Wünsche des jeweiligen Patienten sorgen für optimale, zufriedenstellende Ergebnisse. Zudem werden Sie in angenehmer Atmosphäre mit Lage direkt am Rhein auf der Sonnenseite Bonns, am Bonner Bogen, behandelt. Verbinden Sie Ihren Eingriff mit einer Übernachtung im Kameha Hotel, das sie direkt neben der Klinik finden, um den gesamten Behandlungsprozess noch angenehmer zu gestalten. Wenn Sie sich für eine Behandlung bei uns interessieren, kontaktieren Sie uns für ein erstes Beratungsgespräch.