Fettabsaugung | Liposuktion beim Mann

Körperformung beim Mann

Den eigenen Körper in Form zu bringen ist keineswegs nur Frauensache, sondern auch beim Mann ist die Fettabsaugung eine beliebte Methode, um störende Fettpölsterchen zu beseitigen. Denn oftmals reichen Sport und gesunde Ernährung alleine nicht aus, um den Körper zu straffen. Bei einer Liposuktion in der Beta Aesthetic in Bonn wird das Gesamtbild durch gezielte Formung angepasst. Eine beliebte Region für die Fettabsaugung beim Mann ist häufig der Hüftbereich. Jedoch dient der Eingriff nicht der Gewichtsabnahme und so sollte auch im Anschluss an die Behandlung in Bonn auf eine gesunde Lebensweise und ausreichend Bewegung geachtet werden, um das Ergebnis langfristig zu erhalten.

Dr. med. Daniel Sattler berät Sie gerne in einem persönlichen Gespräch in Bonn zu den genauen Möglichkeiten der Fettabsaugung beim Mann.

Kurze Fakten:

syringe Anästhesie:
je nach Umfang örtliche Betäubung oder Vollnarkose
behandlung Behandlungsdauer:
je nach Umfang ab ca. einer Stunde
arbeitsfähig Arbeitsfähig:
nach ein paar Tagen
—–
Gesellschaftsfähig:
nach ein paar Tagen
sport Sport:
nach etwa zwei bis drei Wochen

Fettabsaugung - Liposuktion beim Mann

Fettabsaugung beim Mann - Beta Plastische Chirurgie Bonn

Häufige Fragen zum Thema Fettabsaugung beim Mann

Hier finden Sie einen Ausschnitt der meistgestellten Fragen:

Wann ist eine Fettabsaugung beim Mann sinnvoll?

Wenn hartnäckige Fettdepots trotz Sport und gesunder Diät nicht wegzukriegen sind, kann eine Fettabsaugung helfen, den Körper zu formen. Dabei dient diese nicht der Gewichtsabnahme oder -erhaltung, sondern muss durch Bewegung und eine ausgewogene Ernährung unterstützt werden.

Welche Möglichkeiten gibt es bei einer Fettabsaugung beim Mann?

Beliebte Bereiche für die Fettabsaugung beim Mann sind besonders der Bauch oder der Hüftbereich, aber auch die Brust oder der Rücken. Der gewünschte Bereich und die individuellen Wünsche des Patienten werden im persönlichen Gespräch in Bonn besprochen. Aufwand und Umfang des chirurgischen Eingriffs in Bonn variieren dabei je nach der zu behandelnden Region.

Ist eine Fettabsaugung beim Mann gefährlich?

Jeder operative Eingriff ist mit möglichen Risiken verbunden. Die hohen Standards der Behandlung in der Beta Aesthetic in Bonn minimieren jedoch jegliche Risikofaktoren. Die Fettabsaugung beim Mann erfolgt normalerweise ohne Komplikationen. Mögliche Nachwirkungen können Blutungen oder Dellenbildungen sein. Dr. med. Daniel Sattler klärt Sie gerne im persönlichen Gespräch in Bonn über die Risikofaktoren auf.

Ab welchem Alter ist eine Fettabsaugung beim Mann möglich?

Grundsätzlich wird eine Fettabsaugung beim Mann als reine Schönheitskorrektur erst im Erwachsenenalter durchgeführt. Somit ist das Vollenden des 18. Lebensjahres für den ästhetischen Eingriff in Bonn Voraussetzung.

Ist ein stationärer Aufenthalt in der Beta Aesthetic in Bonn erforderlich?

Normalerweise erfolgt die Fettabsaugung beim Mann ambulant. Ein Aufenthalt in der Beta Aestetic in Bonn ist in den meisten Fällen nicht nötig.

Wie teuer ist eine Fettabsaugung beim Mann?

Da jede Fettabsaugung beim Mann individuell ist, kann kein pauschaler Preis genannt werden. Die tatsächlichen Kosten setzen sich aus dem jeweiligen Zeitaufwand, der Größe der gewünschten Behandlungsregion, sowie den Rahmenbedingungen (Anästhesie, Nachsorge etc.) zusammen. Gerne ermittelt Dr. med. Daniel Sattler mit Ihnen im persönlichen Beratungsgespräch in Bonn den Preis Ihrer Liposuktion.

Ist das Ergebnis der Liposuktion beim Mann dauerhaft?

Die Fettabsaugung beim Mann dient der Formung des Körpers sowie der Straffung des Gewebes. Es ersetzt dabei keine Diät oder ausgewogene Lebensweise. Um das Ergebnis der Liposuktion langfristig aufrecht zu erhalten, ist das Erhalten eines stabilen Körpergewichts die Voraussetzung. Somit sollte nach der Fettabsaugung ein gesunder Lebensstil gepflegt werden, der die optische Veränderung erhält und zum verbesserten Lebensgefühl beiträgt.

Was passiert, wenn es nach der Liposuktion zu einer starken Gewichtszunahme kommt?

Wer nach dem Fettabsaugen stark an Gewicht zunimmt, riskiert den Verlust des optischen Ergebnisses. Die Liposuktion alleine dient nicht der Gewichtsreduktion. Durch das Entfernen der Fettzellen wird zwar weniger Fett eingelagert, dennoch ist die erneute Bildung von Fettpölsterchen im behandelten Bereich möglich. Daher sollte stets auf eine gesunde Lebensweise geachtet werden, die den chirurgischen Eingriff nachträglich unterstützt und das optimale Ergebnis aufrechterhält.

Bleiben nach der Fettabsaugung beim Mann Narben zurück?

In der Regel wird die Fettabsaugung beim Mann narbenschonend durchgeführt, sodass der Eingriff nachträglich kaum sichtbar ist. Die Einstiche werden meist unauffällig gelegt, sodass Narben im Nachhinein kaum zu sehen sind.

Die Beratung bei Herrn Dr. med. Daniel Sattler:

Die genauen Möglichkeiten der Fettabsaugung beim Mann werden im Zuge eines persönlichen Beratungsgesprächs mit Dr. med. Daniel Sattler in der Beta Aesthetic in Bonn besprochen. Jede Liposuktion ist individuell und wird bei dem Patienten in der jeweils gewünschten Region vorgenommen. Zuvor können außerdem alle Bedenken oder Fragen zu der Fettabsaugung beim Mann besprochen und die persönlichen Bedürfnisse des Patienten geklärt werden, sodass ein optimales Ergebnis bei der Liposuktion in Bonn erzielt werden kann.

Vorbereitung bei einer Liposuktion:

Die Fettabsaugung beim Mann ersetzt keine gesunde Lebensweise, weshalb diese bereits als nötige Voraussetzung für ein späteres, optimales Ergebnis zu betrachten ist. Da eine Fettabsaugung beim Mann nicht dazu dient, das Körpergewicht zu reduzieren, ist eine vorherige Abnahme für das Erreichen eines ganzheitlich optimalen Körperbildes nötig. Vor dem operativen Eingriff sollte auf Rauchen, Alkohol sowie die Einnahme blutverdünnender Schmerzmittel verzichtet werden. Eine ausführliche Beratung und Aufklärung ist die Grundvoraussetzung vor jedem plastisch-chirurgischen Eingriff in Bonn.

Der Eingriff/ die Behandlung:

Eine Fettabsaugung beim Mann erfolgt in der Regel in Vollnarkose, in manchen Fällen auch nur mit lokaler Betäubung. Je nach Umfang dauert die Operation ca. eine bis vier Stunden. Mit Hilfe von Kanülen wird das überflüssige Fett aus dem Gewebe des Mannes abgesaugt. Für die Fettabsaugung gibt es unterschiedliche Methoden, diese werden für jeden Patienten individuell ausgewählt. Die gängigste Methode ist die Vibrationstechnik in Kombination mit der Tumeszenz Lokalanästhesie. Dabei werden mit Hilfe einer Medikamente- und Kochsalzlösung die Fettzellen aus dem Bindegewebe gelöst und anschließend werden diese über Kanülen abgesaugt. Diese Methode der Fettabsaugung ist sehr schonend für das Gewebe, wodurch sämtliche Operationsrisiken minimiert werden.

Die Nachsorge:

Nach der Fettabsaugung beim Mann ist ein Kompressionsverband oder Kompressionsmieder erforderlich. Dieses sollte mehrere Wochen nach dem Eingriff in Bonn getragen werden, damit die Haut sich zusammenzieht. Sport und starke körperliche Anstrengungen sollten für ein paar Wochen vermieden werden. Arbeitsfähig sind die Patienten in der Regel nach ein paar Tagen. Etwa zwei Wochen nach der Behandlung erfolgt eine Kontrolle bei Dr. med. Daniel Sattler im Nachgespräch in Bonn. Das tatsächliche Ergebnis ist einige Monate nach der Fettabsaugung zu sehen. Wird eine gesunde und ausgewogene Lebensweise weitergeführt, kann das Ergebnis langfristig aufrechterhalten und das Wohlbefinden des Patienten dauerhaft gestärkt werden.

female

Tolles Ergebnis und super Betreuung

Dr. Sattler hat seine Arbeit wirklich perfekt gemacht. Ich war mit Schönheitsoperationen nicht vertraut und zunächst skeptisch. Aber die Fettabsaugung erschien mir sehr sinnvoll. Durch die ausführliche Beratung wurde ich überzeugt, Herr Sattler ging sehr auf meine Bedenken und Vorstellungen ein. Die Liposuktion war super erfolgreich, ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Außerdem war die Betreuung in der Beta Aesthetic wirklich einwandfrei! Ich habe mich als Patient dort sehr wohlgefühlt!

Tim Sch.