Bauchdeckenstraffung | Abdominoplastik beim Mann

Die operative Straffung des Bauches vom Mann

Für viele Männer stellt der Bauch eine Problemzone dar. Besonders nach einer starken Gewichtsabnahme aber auch in zunehmendem Alter kann es zu erschlafftem Gewebe kommen. Sport und eine ausgewogene Ernährung reichen oftmals nicht aus, um den gewünschten straffen Bauch zu erreichen. In diesem Fall kann die Straffung des Bauches für den Mann in der Beta Aesthetic eine geeignete Methode darstellen, den Bauch gezielt zu formen und somit das gesamte Wohlbefinden zu steigern. Teilweise ist eine Kombination der männlichen Bauchdeckenstraffung mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) sinnvoll, um die gewünschte Ästhetik zu erreichen.

Das übergeordnete Ziel der Schönheitseingriffe in Bonn ist ein ästhetischen Ergebnis im Sinne des Patienten und dadurch ein langfristig verbessertes Lebensgefühl.

Kurze Fakten zur Bauchdeckenstraffung:

syringe Anästhesie:
Operation außschließlich während der Vollnarkose möglich
behandlung Behandlungsdauer:
Je nach Patient ab einer Stunde
arbeitsfähig Arbeitsfähig:
nach 14 Tagen
—–
Gesellschaftsfähig:
nach einer Woche
sport Sport:
nach ca. 5 Wochen

Bauchdeckenstraffung beim Mann - Adominoplastik Beta Plastische Chirurgie Bonn

Häufige Fragen zum Thema Abdominoplastik

Hier finden Sie einen Ausschnitt der meistgestellten Fragen:

Für wen ist die männliche Bauchdeckenstraffung geeignet?

Die Abdominoplastik eignet sich für Männer, die nach einer starken Gewichtsreduktion oder im zunehmenden Alter unter überschüssiger Haut im Bauchbereich leiden. Die Bauchdeckenstraffung dient nicht der Abnahme, sondern der Formung nach einer Haut-Überdehnung. Somit eignet sich die Behandlung besonders für Menschen im gesunden Normalgewicht.

Kann ein Mann durch die Abdominoplastik sein Gewicht reduzieren?

Die Bauchdeckenstraffung in Bonn dient nicht der Gewichtsreduktion oder Behandlung von Adipositas. Die Behandlung lässt sich jedoch zusätzlich mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) verbinden, sodass insgesamt ein schlankeres Erscheinungsbild erzeugt werden kann.

Wie funktioniert die Bauchdeckenstraffung?

Es gibt zwei Methoden zur Straffung des Bauches beim Mann. Bei der klassischen Abdominoplastik wird der Bauchnabel versetzt. Bei der Mini-Bauchdeckenstraffung ist dies nicht nötig. Hierbei wird nur der untere Teil der Muskulatur gestrafft. In der Regel eignet sich die klassische Bauchdeckenstraffung besser für ein optimales Ergebnis. Gerne berät Dr. med. Daniel Sattler Sie hinsichtlich der unterschiedlichen Methoden zur Straffung des Bauches in Bonn.

Welche Risiken gibt es bei der männlichen Bauchdeckenstraffung?

Die Bauchdeckenstraffung beim Mann erfolgt im Zuge eines operativen Eingriffs. Somit birgt die Behandlung die üblichen Risikofaktoren einer Operation mit Vollnarkose. Zudem kann es nach dem Eingriff zu Schwellungen oder Wundheilungsstörungen kommen. Die richtige Nachsorge sowie die Einhaltung höchster professioneller Standards in der Beta Aesthetic in Bonn sorgen dafür, sämtliche Risikofaktoren zu minimieren.

Hält das Ergebnis der Bauchdeckenstraffung beim Mann dauerhaft?

In der Regel ist es möglich, das Ergebnis der Abdominoplastik dauerhaft zu erhalten. Dazu sind ein stabiles Gewicht sowie eine ausgewogene Lebensweise des Mannes die nötigen Voraussetzungen.

Lässt sich die Bauchdeckenstraffung mit anderen Schönheitseingriffen beim Mann kombinieren?

Für einige männliche Patienten ist eine Kombination der Bauchdeckenstraffung mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) in der Beta Aesthetic sinnvoll. So kann ein ästhetisches und optisch schlankeres Ergebnis ermöglicht werden, mit dem sich der Mann wieder rundum wohl in seinem Körper fühlen kann.

Wie teuer ist eine männliche Abdominoplastik?

Die Kosten der männlichen Bauchdeckenstraffung variieren je nach Patient und Umfang des Eingriffes. Somit lässt sich kein pauschaler Preis für die Schönheitsoperation nennen. Dr. med. Daniel Sattler erläutert Ihnen gerne im persönlichen Gespräch in Bonn die Zusammensetzung der Kosten Ihrer persönlichen Bauchdeckenstraffung.

Bleiben nach der Bauchdeckenstraffung sichtbare Narben?

Die männliche Bauchdeckenstraffung in Bonn wird möglichst narbenschonend vorgenommen. Dazu erfolgt der Schnitt im Bereich der Unterwäsche, wodurch sich Narben nachträglich gut verdecken lassen. Bei der klassischen Abdominoplastik erfolgt zusätzlich ein Schnitt im Bereich des Bauchnabels. Die richtige Wundversorgung trägt dazu bei, die Narben zu minimieren.

Die Beratung bei Herrn Dr. med. Daniel Sattler:

Die individuelle Beratung in der Beta Aesthetic in Bonn stellt die Grundlage für ein optimales Ergebnis der Bauchdeckenstraffung beim Mann dar. Dazu nimmt sich Dr. med. Daniel Sattler gerne Zeit für ein ausführliches, persönliches Gespräch. Zunächst wird ermittelt, ob die Bauchdeckenstraffung die geeignete Methode für das Erreichen Ihrer persönlichen, ästhetischen Wünsche darstellt. Gegebenenfalls empfiehlt sich die Kombination der Behandlung mit einer Liposuktion. Die Abdominoplastik eignet sich für Männer, die bereits ihr Wunschgewicht erreicht haben und halten können. Im Beratungsgespräch klärt Dr. med. Daniel Sattler Sie über die Möglichkeiten des ästhetischen Eingriffes sowie die potentiellen Risikofaktoren und die korrekte Nachsorge auf. Das Ziel ist es, durch ausführliche Kommunikation bereits vor dem Eingriff die Basis für ein zufriedenstellendes Ergebnis zu schaffen, mit dem langfristig das Lebensgefühl des Patienten gesteigert wird.

Was Man(n) vor dem Eingriff zu beachten hat:

Vor einem operativen Eingriff sollte rund zwei Wochen auf Alkohol, Nikotin sowie blutverdünnende Schmerzmittel verzichtet werden. So kann die anschließende Wundheilung optimiert werden. Dr. med. Daniel Sattler berät Sie ausführlich zu den nötigen Vorbereitungen, sodass ein reibungsloser Verlauf sowie ein zufriedenstellendes Ergebnis garantiert werden können. Vor einer Bauchdeckenstraffung in Bonn sollte der Patient ein normales Blutbild sowie eine gute gesundheitliche Verfassung aufweisen.

Grundsätzlich eignet sich die Abdominoplastik für Männer im normalgewichtigen Bereich. Somit sollte vor der Operation ein stabiles Gewicht erreicht worden sein. Anschließende starke Gewichtsschwankungen können das Ergebnis verfälschen oder zerstören.

Wie verläuft die Behandlung:

Für die männliche Bauchdeckenstraffung gibt es unterschiedliche Methoden. Je nach Ausmaß kann die tatsächliche Behandlung je nach Patient stark variieren. Die klassische Abdominoplastik stellt einen operativen Eingriff unter Vollnarkose und mit anschließendem, stationärem Aufenthalt in der Beta Aesthetic in Bonn dar. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Aufwand in etwa zwei Stunden. Es erfolgt eine Schnittführung über dem Schambereich. Zudem wird der Bauchnabel vom Hautgewebe abgetrennt. Anschließend wird zwischen den Schnitten das überschüssige Hautgewebe gelöst. Wenn nötig, werden zudem die geraden Bauchmuskeln gestrafft. Der Bauchnabel wird bei dieser Methode versetzt. Sollte eine Mini-Bauchdeckenstraffung für die ästhetischen Wünsche des Patienten ausreichend sein, ist dieser Schritt nicht nötig.

Es wird nur so viel Haut gestrafft, dass eine Versetzung des Nabels nicht erfolgt. Dennoch ändert sich durch die gestraffte Haut seine Position. Anschließend wird eine Drainage gelegt, wodurch das Wundwasser abfließen kann. Die männliche Bauchdeckenstraffung in der Beta Aesthetic in Bonn erfolgt narbenschonend und unter Einhaltung höchster medizinischer Standards, sodass sämtliche Risikofaktoren und Nebenerscheinungen minimiert und zufriedenstellende Ergebnisse im Sinne der Patienten erzielt werden.

Die Nachsorge für den Mann:

Im Anschluss an die Abdominoplastik in Bonn werden ein Verband sowie ein Kompressionsmieder angelegt. Nach der Bauchdeckenstraffung sollte der Mann auf die richtige Hygiene und Wundversorgung achten. Es kann zunächst zu leichten Schwellungen, Blutergüssen und Schmerzen kommen. Diese sind jedoch normal und klingen normalerweise von alleine nach kurzer Zeit wieder ab. Leichte Bewegung kann förderlich sein, jedoch sollten Patienten für mindestens fünf Wochen auf Sport verzichten. Auch Vollbäder sollten zunächst gemieden werden, eine kalte Dusche kann jedoch die Durchblutung anregen und somit die Heilung zusätzlich unterstützen.

Im Zuge des persönlichen Beratungsgesprächs in Bonn erläutert Ihnen Dr. med. Daniel Sattler ausführlich die möglichen Nebenerscheinungen und die richtige Nachsorge. Dadurch wird der Heilungsprozess optimiert. So wird das endgültige, zufriedenstellende Ergebnis für den Patienten schnellstmöglich sichtbar, sodass dieser sich in seiner Haut wieder rundum wohlfühlen kann.

female

Erfolgreiche Bauchdeckenstraffung

Ich war bei Dr. Sattler zur Beratung, da mich die überschüssige Haut an meinem Bauch sehr gestört hat. Ich hatte nach einer Diät stark abgenommen, aber mein Bauch sah trotzdem nicht straff aus. Ich habe mich im Gespräch sofort verstanden gefühlt und die Bauchdeckenstraffung als Methode hat mich direkt überzeugt. Der Umgang war super freundlich, vertrauensvoll und professionell. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, alles entsprach rundum meinen Vorstellungen.

Dennis M.