Halsstraffung Bad Godesberg

Halsstraffung Bad Godesberg

Ästhetische Halsstraffung bei Dr. med. Daniel Sattler

Schlaffe Haut oder Fettansammlungen im Bereich des Halses können schnell den Eindruck eines „Doppelkinns“ erwecken. Dies wird von den meisten als unästhetisch wahrgenommen und kann das eigene Schönheitsempfinden stark beeinträchtigen. Im Rahmen eines Halsliftings kann die Halspartie gezielt gestrafft werden. Dies führt zu einer optischen Verjüngung sowie einem schlankeren Gesamteindruck. Alles über die Möglichkeiten einer Halsstraffung in Bad Godesberg erfahren Sie hier.

Für wen ist die Halsstraffung in Bad Godesberg geeignet?

Verschiedene Faktoren können die Ästhetik des Kinn- und Halsbereiches beeinträchtigen. Häufig sorgen Fettablagerungen für die Entstehung verstärkter Halsfalten. Aber auch erschlaffte Haut, die häufig im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses auftritt, kann den Hals formlos und füllig wirken lassen. Patienten, die unter der daraus resultierenden Optik leiden und in ihrem gesamten Schönheitsempfinden beeinträchtigt werden, können ein Halslifting in Betracht ziehen. Bei der Halsstraffung in Bad Godesberg werden diese Falten und Fettdepots entfernt, sodass ein jüngeres und insgesamt schlankeres Gesamtbild entsteht.

Wie läuft eine Halsstraffung ab?

Am Anfang jedes ästhetischen Eingriffes steht ein ausführliches Beratungsgespräch. Dieses führen Sie mit Dr. med. Daniel Sattler, dem behandelnden Facharzt und Spezialisten für ästhetische Halsstraffungen in Bad Godesberg.

Es gibt zwei verschiedene Herangehensweisen an das Halslifting, die, je nach Ausmaß der gewünschten Straffung, in Frage kommen. Die kleinere Version des Eingriffes erfolgt durch einen circa 5cm langen Schnitt unterhalb des Kinns. Der Halsmuskel wird hierbei umgeformt, gestrafft und vernäht.

Bei der „größeren“ Version der Halsstraffung wird schlaffe Haut im Bereich der Halspartie herausgeschnitten. Der Schnitt wird hierbei unterhalb der Ohren gesetzt.

Ebenfalls möglich ist eine Kombination aus Straffung und Liposuktion (Fettabsaugung). So könne hartnäckige Fettdepots, die zu einem störenden Doppelkinn führen, bestmöglich und langfristig entfernt werden.
Die genaue Vorgehensweise richtet sich nach den individuellen Wünschen, Vorstellungen und Erwartungen des jeweiligen Patienten beziehungsweise der jeweiligen Patientin. Ziel ist es, diesen bestmöglich gerecht zu werden, eine wünschenswerte Ästhetik zu erzielen und die Lebensqualität sowie das Schönheitsempfinden der Patienten zu verbessern.

Gibt es Risiken bei der Halsstraffung in Bad Godesberg?

Da es sich bei der Halsstraffung in Bad Godesberg um einen operativen Eingriff handelt, können Risiken nie vollständig ausgeschlossen werden. Jede Operation ist für den Körper eine gewisse Belastung. Möglich sind leichte Schwellungen oder Blutergüsse im Bereich der behandelten Halspartie. Diese klingen in der Regel von alleine nach kurzer Zeit wieder ab.

Patienten sollten eine gewisse Schonzeit von etwa ein bis zwei Wochen einplanen, um sich bestmöglich von der Operation zu erholen. Auf Sport sollte einige Wochen verzichtet werden, um dem Körper ausreichend Zeit für die Regeneration zuzugestehen. Die korrekte Wundversorgung und Pflege sowie das Einhalten einer aufrechten Position schont die behandelte Stelle und trägt mit zu einem zufriedenstellenden Ergebnis bei.

Auf lange Sicht sind ein stabiles Gewicht sowie eine gesunde Lebensweise entscheidend, um das Ergebnis langfristig erhalten zu können und somit dauerhaft von einer glatten, verjüngten und schlanker wirkenden Halspartie zu profitieren.

Wenn Sie sich für eine Halsstraffung in Bad Godesberg interessieren, besprechen Sie Ihre Vorstellungen mit Dr. med. Daniel Sattler, dem behandelndem Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie und Spezialisten auf dem Gebiet des Halsliftings. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.