Gesäßvergößerung in Bonn

Po-Vergrößerung, Po-Straffung

Eine operative Gesäßstraffung oder Gesäßpexie wird oftmals nach einer starken Gewichtsreduktion durchgeführt. Überschüssige, schlaffe Haut kann dabei entfernt werden. Anlagenbedingt kann auch ein zu schmächtig ausgebildeter Gesäßmuskel die Ursache für einen chirurgischen Eingriff sein. Es gibt zwei verschiedene Methoden um eine Gesäßvergrößerung durchzuführen. Das Einbringen von Implantaten oder die Eigenfetttransplantation. Die Vergrößerung des Gesäßes wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 2-3 Stunden.