Invertierte Mamillen in Bonn

Schlupfwarzen chirurgisch korrigieren lassen

Invertierte Mamillen, Hohlwarzen oder auch Schlupfwarzen können einseitig oder beidseitig auftreten. Die im Normalfall nach außen gestülpte Brustwarze ist im Falle einer invertierten Mamille nach innen eingezogen. Bei Frauen kann dieser Zustand Probleme beim Stillen hervorrufen, da der Säugling die Nahrungsaufnahme nicht richtig bewältigen kann. Meist stellen Schlupfwarzen aber ein ästhetisches Problem dar. Mit einer operativen Korrektur kann die Brustwarze dauerhaft nach außen gestülpt werden, indem die Bindegewebsstränge durchtrennt werden.