Otoplastik in der Beta Aesthetic

Ohrenkorrektur bei Dr. Daniel Sattler

Die Otoplastik bezeichnet eine operative Korrektur von übermäßig großen, ungleichen oder abstehenden Ohren. Dieser ästhetische Eingriff wird oft bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren vorgenommen. Je nachdem welches Ergebnis erzielt werden soll, kommen unterschiedliche OP-Methoden zum Einsatz. Die klassische Methode bei der Ohrknorpel verändert wird, wird häufig angewendet, um Ohren anzulegen. Mit der Earfold Methode, bei der Implantate in die Ohrmuschel eingesetzt werden, können Asymmetrien der Ohren ausgeglichen werden. Die Narben nach einem Eingriff befinden sich in der Regel hinter dem Ohr und sind nur als schmaler, unauffälliger Strich zu erkennen. Eine Ohrenkorrektur dauert in der Regel 1-2 Stunden und wird meist unter einer örtlichen Betäubung durchgeführt.