Po-Straffung Beta Aesthetic

Gesäßstraffung bei Dr. med. Daniel Sattler

Bei einer Po-Straffung, Gesäßstraffung oder einem Po-Lift wird durch einen operativen Eingriff überschüssiges Fett- und Hautgewebe entfernt und das vorhandene Fettgewebe neu modelliert. Bei einer leichten Erschlaffung gibt es die Möglichkeit den Straffungseffekt mit einer Volumenauffüllung zu erreichen. Hierbei sind entweder Implantate notwendig oder die Postraffung erfolgt mit Eigenfett. Hierbei werden Fettzellen im Rahmen einer Fettabsaugung aus anderen Körperregionen entnommen, aufbereitet und dann wieder in das Gesäß eingebracht. Der Eingriff wird vorzugsweise unter Vollnarkose durchgeführt und bedarf einen Klinikaufenthalt von ca. 1-2 Tagen.