Stirnlift Münster

Stirnlift Münster

Bei Ihrem Facharzt Dr. med. Daniel Sattler

Sie leiden unter erschlaffter Haut im Bereich der Stirn und Augenpartie und wünschen sich eine ästhetische Veränderung? Dann ist wohlmöglich ein ästhetisches Stirnlifting für Sie die richtige Option. Dies zielt darauf ab, überschüssige Haut im Stirnbereich zu entfernen, Fältchen zu reduzieren und die gesamte Stirnpartie zu glätten. Dadurch entsteht ein verjüngter, frischer und vitaler Gesichtsausdruck.

Für Patienten, die sich für einen Stirnlift in Münster interessieren, ist die Abteilung von Dr. med. Daniel Sattler eine nahgelegene Adresse. In unter zwei Stunden erreichen Sie die Klinik, in der Sie der behandelnde Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie gerne persönlich ausführlicher über die Behandlungsmöglichkeiten und alle wichtigen Aspekte des Stirnlifts aufklärt.

Stirnlift Münster: Welche Behandlungsmethoden gibt es?

Der Oberbegriff des Stirnlifts bezieht sich auf verschiedene Vorgehensweise, die alle das gemeinsame Ziel haben, Falten und Hautüberschüsse im Stirnbereich zu reduzieren und die Stirn somit zu glätten.

Je nach Ausmaß und erwünschtem ästhetischen Ergebnis kommt ein Liquid Lifting, ein coronarer Stirnlift, ein Temporallift oder eine Kombination aus Brauen- und Stirnlift in Frage. Selten wird die endoskopische Methode angewandt, da diese zwar schonend aber weniger effektiv ist.

Welche der Methoden für Sie die geeignete darstellt, hängt von individuellen Faktoren ab. Daher bespricht der behandelnde Facharzt Dr. med. Daniel Sattler persönlich mit Ihnen Ihre Ausgangssituation sowie Ihre ästhetischen Wunschvorstellungen. Daran orientiert können Sie gemeinsam die für Sie passende Vorgehensweise festlegen.

Wie läuft ein Stirnlift ab?

Die Abläufe eines Stirnlifts variieren stark in Abhängigkeit der gewählten Behandlungsmethode.

Wenn ein Liquid Lifting gewählt wird, dann ist nur eine insgesamt etwa 30 minütige Behandlung notwendig, bei der einzelne Fältchen mit dem Füllstoff Hyaluron „aufgepolstert“ und somit geglättet werden. Dies wird ohne besondere Vor- oder Nachsorge durchgeführt und verläuft in der Regel auch ohne Begleiterscheinungen. Patienten sind normalerweise sofort im Anschluss wieder gesellschaftsfähig, auch Sport ist am Folgetag möglich.

Beim coronaren Stirnlift hingegen ist ein operativer Eingriff nötig, der immer eine gewisse Belastung für den Körper darstellt. Daher ist hier ausreichend Schonzeit einzuplanen. Außerdem sollte vor der Operation etwa zwei Wochen auf blutverdünnende Medikamente, Alkohol sowie Nikotin verzichtet werden. Bei dieser Technik wird einmal über die gesamte Stirnbreite in den Haaren geschnitten und darüber der gesamte Hautüberschuss entfernt. Dadurch wird die gesamte Stirn geglättet, Falten werden langfristig entfernt und es entsteht ein frischer, verjüngter Gesichtsausdruck. Diese Methode ist sehr umfassend und sorgt für das aussagekräftigste Ergebnis.

Alternativ werden ein Temporallift oder ein Augenbrauenlift durchgeführt. Hierbei liegt der Fokus auf der Anhebung der Augenbrauen und dem Straffen der Schläfe. Dennoch wird hierbei gleichzeitig auch ein Liftingeffekt im Bereich der Stirn erzielt.

Sie sind sich unsicher, welche Methode für Sie die richtige ist? Dann kontaktieren Sie uns für ein erstes Beratungsgespräch, indem Sie der behandelnde Facharzt über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen aufklärt und für Sie die passende findet. Von Münster aus erreichen Sie uns in unter zwei Stunden mit dem Auto über die A1.